Hyundai BAYON Tageszulassung in Passau günstig kaufen

Extraklasse für Passau – die Hyundai BAYON Tageszulassung

Wir können es gar nicht oft genug wiederholen: für die Mobilität in Passau empfehlen wir vorbehaltlos auch eine Hyundai BAYON Tageszulassung. Wann immer wir nach dieser Fahrzeugform gefragt werden, erläutern wir deren Vorzüge und die sprichwörtliche „Quadratur des Kreises“ die damit einhergeht. Einerseits handelt es sich bei einer Hyundai BAYON Tageszulassung um einen echten Neuwagen und ein Fahrzeug, das weder in Passau noch an einem anderen Ort auch nur einen Kilometer gefahren wurde. Andererseits deklarieren wir die Hyundai BAYON Tageszulassung durch das Zulassen für einen Tag in einen Gebrauchtwagen um und passen den Preis entsprechend an. Das ist clever und vor allen Dingen unglaublich geldsparend.

 

Autohaus Schneider – preiswerte Autos mit Lieferservice nach Passau

Passau ist eine bayerische Stadt in besonders exponierter Lage. Gleich drei Flüsse treffen hier aufeinander, was den naheliegenden Beinamen „Dreiflüssestadt“ zur Folge hat. Im Einzelnen sind dies die Donau, der Inn und die Ilz, die in Richtung Südosten als Donau weiterfließen (wenngleich der Inn an dieser Stelle deutlich mehr Wasser führt). Die Einwohnerzahl von Passau liegt bei 52.000 und von dem niederbayerischen Ort sind es nur wenige Kilometer bis zur deutsch-österreichischen Grenze. Passau ist eine alte Stadt, die – mit zeitlicher Unterbrechung – auf einer ehemals römischen Siedlung basiert. Im Jahr 739 ist ein Bistum verzeichnet und die Fürstbischöfe prägten über viele Jahrhunderte das Stadtbild. Von deren Machtfülle zeugt auch der Dom St. Stephan, dessen Grundstein im Jahr 1221 gelegt wurde und der in seiner heutigen barocken Ausgestaltung zu den größten Kirchen nördlich der Alpen zählt. Konterkariert wird diese katholische Machtfülle durch den Ausbund und damit das älteste Gesangsbuch protestantischen Glaubens, das im frühen 16. Jahrhundert ebenfalls in Passau entstand. Architektonisch ist Passau mitunter von italienischem Know-how geprägt und wird auch als bayerisches Venedig bezeichnet. Wer in der Stadt unterwegs ist, besichtigte die Alte Residenz, den Dom oder auch das Rathaus und wirft eventuell auch einen Blick auf das Museum für Moderne Kunst.

Die Ökonomie Passaus ist vielfältig. Einerseits lebt der Ort vom Tourismus und den vielen Studierenden der Universität, andererseits existieren aber auch noch diverse Industrieunternehmen. „Made in Passau“ sind Antriebstechnik und Fahrwerke und auch der Fahrzeugbau ist von Bedeutung . Hinzu kommen Unternehmen aus dem IT-Bereich. Angebunden ist die Stadt an die Autobahn A3 sowie diverse Bundesstraßen und über die Schiene gelangt man sowohl schnell in die Region als auch nach Österreich.

Von Passau ist es nicht weit bis ins Autohaus Schneider. Wir begrüßen immer wieder Kundinnen und Kunden aus der Dreiflüssestadt und bieten eine herausragende Beratungsqualität. Unser Unternehmen stammt aus der Region und hat sich dort seit 1987 einen exzellenten Nahmen erarbeitet. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich telefonisch beraten und profitieren Sie gerne auch von unserem Lieferservice direkt vor Ihre Haustür.

Mit dem Hyundai Bayon komplettiert der koreanische Autobauer seine Modellpalette. Abgerundet wird die Riege der SUV – und zwar nach unten. Entsprechend handelt es sich bei dem 2021 auf dem Markt erschienenen Fahrzeug um ein Mini-SUV bzw. ein Crossover-Modell im Kleinwagenformat. Die technische Basis liefert der aktuelle i20 und wenn man so will, handelt es sich beim Hyundai Bayon um den direkten Nachfolger des i20 Active. Im direkten Vergleich mit dem Kona zeigen sich vergleichbare Ausmaße und im Grunde genommen machen sich die Koreaner mit Kona und Bayon selbst Konkurrenz. Experten loben dies allerdings als klugen Schachzug, denn gerade das Segment der Mini-SUV befindet sich in enormem Aufschwung, sodass Vielfalt hier Trumpf sein kann.

Der Hyundai Bayon in Zahlen

Die Länge von 4,18 Meter zeigt an, dass auch der Hyundai Bayon gerade noch ein Kleinwagen ist. 1,78 Meter schlagen als Breite zu Buche, die Höhe liegt bei 1,50 Meter. Bemerkenswert ist das geringe Leergewicht des Fahrzeugs, das – je nach Motorisierung und Komfort – lediglich 1.045 Kilogramm betragen kann. Die Platzverhältnisse sind großzügig: 411 Liter reiner Kofferraum und 1.205 Liter bei Hinzunahme des Sitzbereichs geben hiervon eindrucksvoll Zeugnis und übertreffen auch die Werte für den Kona.

Angetrieben wird der Hyundai Bayon mit bewährten und hocheffizienten Benzinmotoren. Angeboten wird ein Reihenvierzylinder mit 1,2 Liter Hubraum als Sauger, der 84 PS auf die Straße bringt. Wem der Sinn nach einem Turbo steht, entscheidet sich für den Reihen-Dreizylinder mit einem Liter Hubraum und 100 oder 120 PS. Gefahren wird durchweg mit Frontantrieb, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei bis zu 185 km/h liegen kann. Ausreichend Dynamik erreicht der Hyundai Bayon mit einer Beschleunigung von 10,4 Sekunden auf 100 km/h und gesetzt wird durchweg auf Frontantrieb. Wer möchte, entscheidet sich für einen 48-Volt-Startergenerator und damit für einen Mildhybriden.

Ausstattung des Hyundai Bayon

Optisch erfreut der Hyundai Bayon unter anderem durch die Gestaltung des Hecks und im Innenraum erfreut das Modell mit digitalen Instrumenten sowie analogen Schaltern, die sehr übersichtlich angeordnet sind. Wohlgemerkt: der Hyundai Bayon ist trotz einer zum Teil klassischen Auslegung ein wahrer Innovationsträger. Deutlich wird dies angesichts der Cloud-Computing-Funktionen und der Fähigkeit zur Last-Mile-Navigation. Dargestellt wird die Navigation sowohl im digitalen Cockpit mit seinen 10,25 Zoll als auch auf dem 10,25 Zoll großen zusätzlichen Display. Smartphones ermöglichen mobilen Internetzugang und werden induktiv aufgeladen.

Komfort des Hyundai Bayon

Mancherorts wird der Hyundai Bayon schon als Pendant zum Kia Stonic beschrieben, wenngleich sich auch viele Eigenheiten zeigen. Die Klimaautomatik ist beispielsweise durch Schlitze über die gesamte Armaturenbrettlänge gekennzeichnet und natürlich mangelt es auch nicht an Assistenten. Die Rede ist von einem adaptiven Geschwindigkeitsbegrenzer , einem Spurfolgeassistenten sowie einem Abstandsregler. Auch mit an Bord ist der Parkassistent und die Verkehrszeichenerkennung sowie der Lichtassistent. Zuletzt erfreut der Hyundai Bayon durch eine Fülle an Lackierungen, die zum Teil auf ein farblich abgesetztes Dach treffen.

Normalerweise würden wir jede Hyundai BAYON Tageszulassung schlichtweg als Neuwagen verkaufen und rabattieren. Das geht aber nicht, denn seitens der Automobilhersteller sind Autohändler sowohl in Passau als auch anderenorts strengen Regeln unterworfen. Die Preise dürfen ein bestimmtes Niveau nicht unterschreiten, sodass für eine weiterführende Rabattierung schlichtweg Phantasie gefragt ist. Hieraus ist die Idee der Hyundai BAYON Tageszulassung entstanden, die sich seit vielen Jahren etabliert hat. Wir legen noch eine Schippe drauf und versüßen Ihnen den Autokauf für Passau zudem mit Extrarabatten und einer cleveren Finanzierung zu monatlich günstigen Raten. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung, wenn Sie diesen loswerden möchten.