Hyundai i10 Tageszulassung in Landsberg am Lech günstig kaufen

Extraklasse für Landsberg am Lech – die Hyundai i10 Tageszulassung

Wir können es gar nicht oft genug wiederholen: für die Mobilität in Landsberg am Lech empfehlen wir vorbehaltlos auch eine Hyundai i10 Tageszulassung. Wann immer wir nach dieser Fahrzeugform gefragt werden, erläutern wir deren Vorzüge und die sprichwörtliche „Quadratur des Kreises“ die damit einhergeht. Einerseits handelt es sich bei einer Hyundai i10 Tageszulassung um einen echten Neuwagen und ein Fahrzeug, das weder in Landsberg am Lech noch an einem anderen Ort auch nur einen Kilometer gefahren wurde. Andererseits deklarieren wir die Hyundai i10 Tageszulassung durch das Zulassen für einen Tag in einen Gebrauchtwagen um und passen den Preis entsprechend an. Das ist clever und vor allen Dingen unglaublich geldsparend.

 

Passt zu Landsberg am Lech – das Autohaus Schneider

30.000 Einwohner sorgen dafür, dass Landsberg am Lech als Kreisstadt fungiert. Hier befindet man sich am nördlichen Rand von Altbayern bzw. Oberbayern, unmittelbar an der Grenze zum bayerischen Schwaben. Entsprechend ist der Weg aus Landsberg am Lech ebenso kurz nach München wie nach Augsburg und auch das Allgäu liegt gewissermaßen „vo der Haustür“. Eine Besonderheit ist der viele Sonnenschein, der innerhalb Deutschland kaum übertroffen wird. Geografisch befindet man sich hier direkt am Lech, der weiter nördlich in die Donau mündet. Zum ersten Mal in einer Schriftquelle taucht Landsberg am Lech im Jahr 1135 auf. Schon im 13. Jahrhundert wurde das Stadtrecht verliehen und da die Stadt mit Salz handelte, wuchs bald der Reichtum. In früheren Jahren existierte eine Burg und wer heute Landsberg am Lech besichtigt, erfreut sich am Bayertor als alte Grenzmarkierung sowie die vielen alten Gebäude in der Altstadt. Zwischenzeitlich wurde Landsberg am Lech immer wieder stark beschädigt, weist aber bis heute einige touristische Sehenswürdigkeiten auf. Im Einzelnen sind dies der Hauptplatz in dreieckiger Form sowie das Alte Rathaus. Auch lohnt sihc ein Blick auf die Kirche St. Johannes am Vorderanger und die Kirche St. Mariä Himmelfahrt sowie den Marienbrunnen.

Die Wirtschaft in Landsberg am Lech wird sowohl von der Verarbeitung von Holz als auch von einem Anbieter von Heißluftdampfsystemen geprägt. Des Weiteren wird Bügeltechnik produziert. Verkehrsverbindungen werden über die Autobahn A96 und eine Bundesstraße realisiert und zudem ist die Romantische Straße zu nennen. Natürlich halten auch die Züge der Deutschen Bahn in Landsberg am Lech.

Wem in Landsberg am Lech der Sinn nach einem neuen oder gebrauchten Fahrzeug steht, der ist im Autohaus Schneider in den besten Händen. Unser Unternehmen stammt im erweiterten Sinne aus der Region und ist bereits seit den 1980er Jahren für Kundinnen und Kunden da. Wir sind ein Familienbetrieb mit großer Auswahl und umfangreichem Service. Hierzu gehört natürlich auch unser erstklassiger Lieferservice, direkt zu Ihnen nach Hause.

Klein und rundum „oho“ – das ist der Hyundai i10. Der Kleinstwagen stellt entsprechend der Namensgebung den Einstieg in die Welt des koreanischen Autobauers dar. Bereits 2008 erfolgte das Debüt dieses Fahrzeugs, das in einem Werk in der Türkei vom Band läuft. Wer möchte, zieht Parallelen zum Hyundai Atos, der als Vorgänger gilt und auch die Ähnlichkeiten zum Kia Picanto sind kein Zufall. Beide Fahrzeuge basieren auf einer identischen Plattform. Bemerkenswert ist die Präsentation der dritten Generation im Jahr 2019. Das Segment der Kleinwagen verwaist bei zahlreichen Herstellern und doch setzt Hyundai konsequent weiter auf die stadttauglichen Winzlinge.

Aus dem Datenblatt für den Hyundai i10

Mit einer Länge von gerade einmal 3,67 Meter passt der i10 perfekt in das Segment der Kleinstwagen. Unterboten wird das Modell nur von sehr wenigen Fahrzeugen auf dem Mark t und bietet dennoch ein ordentliches Platzangebot. 1,68 Meter schlagen als Breite zu Buche, die Höhe liegt bei 1,48 Meter. Selbst, wer mit vier Erwachsenen unterwegs ist, muss weder sich noch andere Personen einquetschen, wenngleich sich für die volle Besetzung eher die kurze Strecken in der City eignen. Als Kofferraumvolumen werden 252 Liter angegeben und wenn die hinteren Sitze umgeklappt sind, eröffnen sich sogar 1.050 Liter. Eine Besonderheit stellt der Ladeboden dar, der sich in der Höhe individuell verstellen lässt. Dass der Hyundai i10 ein Parklückengenie ist, versteht sich von selbst. Angesichts eines Wendekreises von schlappen 10,20 Meter wird auch deutlich, wie perfekt dieses Fahrzeug zu handhaben ist.

Die Motorisierung des Hyundai i10 ist klassisch und bewährt zu nennen. Die letzte Frischzellenkur datiert auf den Herbst 2020 und seitdem setzt der kleine Flitzer ausschließlich auf Benzinmotoren. Die Leistungsstufen liegen bei 67, 84 oder 100 PS, je nachdem, ob die Einlitermotoren als Sauger oder mit Turbolader ausgelegt sind. Dank des niedrigen Leergewichts unterhalb einer Tonne gelingt dem i10 der 100 km/h Normsprint in nur 10,5 Sekunden und auch eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h kann sich sehen lassen. Mit anderen Worten ist der Cityflitzer auch für die Autobahn und Landstraße geeignet.

Komfort des Hyundai i10

Die besonderen Vorzüge eines Hyundai i10 werden beim Blick auf die Ausstattungsliste deutlich. Hier gibt es im Grunde genommen nichts, was es nicht gibt und selbst die Klimaanlage darf nicht fehlen. Wer will, erfreut sich an beheizten und elektrisch einstellbaren Außenspiegeln und bei kaltem Wetter sind auch die Sitzheizung und Lenkradheizung von Vorteil. Im digitalen Bereich schlägt die Smartphone-Integration mit induktivem Aufladen positiv zu Buche und ermöglicht das Navigieren in Echtzeit. Ebenfalls möglich ist der Empfang digitaler Radioprogramme via DAB+, sodass das Sendegebiet der einzelnen Sender nur selten wechselt. Zur Darstellung von Infotainment und Navigation nutzt der i10 einen Touchscreen mit bis zu acht Zoll Durchmesser.

Ausstattung des Hyundai i10

Weitere Extras des Hyundai i10 sind ein Aufmerksamkeitsassistent und ein City-Notbremsassistent, der auch Fußgänger erkennt. Auf längeren Fahrten erweist sich der adaptive Tempomat als Pluspunkt, zumal auch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug automatisch geregelt wird. Selbiges gilt auch für den Spurhalteasisstenten, den Lichtassistenten und die Fähigkeit zum automatischen Einparken, was für einen Kleinstwagen eine echte Besonderheit darstellt.

Normalerweise würden wir jede Hyundai i10 Tageszulassung schlichtweg als Neuwagen verkaufen und rabattieren. Das geht aber nicht, denn seitens der Automobilhersteller sind Autohändler sowohl in Landsberg am Lech als auch anderenorts strengen Regeln unterworfen. Die Preise dürfen ein bestimmtes Niveau nicht unterschreiten, sodass für eine weiterführende Rabattierung schlichtweg Phantasie gefragt ist. Hieraus ist die Idee der Hyundai i10 Tageszulassung entstanden, die sich seit vielen Jahren etabliert hat. Wir legen noch eine Schippe drauf und versüßen Ihnen den Autokauf für Landsberg am Lech zudem mit Extrarabatten und einer cleveren Finanzierung zu monatlich günstigen Raten. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung, wenn Sie diesen loswerden möchten.