Hyundai i10 gebraucht in Freising günstig kaufen

Hyundai i10 Gebrauchtwagen – Ihr sicherer Autokauf für Freising

Wenn Sie in einem sicheren und zuverlässigen Fahrzeug in Freising unterwegs sein möchten, empfehlen wir Ihnen einen Hyundai i10 Gebrauchtwagen. Der Grund für unsere Auswahl liegt vor allem in der hohen Qualität dieses Fahrzeugs. Sowohl in der aktuellen Modellgeneration als auch in älteren Auflagen punktet dieses Fahrzeug mit 1a- Verarbeitung und einer überaus fortschrittlichen Technik. Als Autohändler mit viel Erfahrung und einer tiefen Verankerung in Freising und Umgebung sind wir gerne bereit, Ihnen die Vorzüge unserer Hyundai i10 Gebrauchtwagen vor Ort zu erläutern. Wir lassen Sie einsteigen und halten oftmals gleich mehrere Modelle für Sie auf Lager.

 

Erstklassige Autos für Freising im Autohaus Schneider

Freising ist eine der historisch wichtigsten Städte in Bayern und misst rund 49.000 Einwohner. Der Ort ist nur wenige Kilometer von München entfernt und zählt natürlich zu dessen Metropolregion mit ihren rund sechs Millionen Einwohnern. Wirft man allerdings einen Blick auf die Geschichte des Oberzentrums, so offenbart sich eine enorme Eigenständigkeit und über viele Jahrhunderte sogar ein Konkurrenzverhältnis zu München. Bis heute teilen sich die beiden ungleichen Städte ein Bistum – das Erzbistum München und Freising, das in Freising gegründet wurde. Bereits in der Antike war die Region besiedelt und die frühen bayerischen bzw. bajuwarischen Stammesherzoge stammten aus Freising. Die erste Domkirche wurde im Jahr 716 errichtet und fungierte als Bistumssitz. Der erste Bischof war der heilige Korbinian, der bis heute in der Region verehrt wird. Als die Wittelsbacher Bayern übernahmen wurde Freising zu einer Residenzstadt. Das war im 13. Jahrhundert und doch mussten sich die Herzoge immer wieder mit den Fürstbischöfen messen. Die Erhebung zum Hochstift datiert auf 1294 und im 14. Jahrhundert entstand die Grafschaft auf dem Yserrain als geschlossenes Herrschaftsgebiet. Die herausgehobene Rolle Freisings endete erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Heute handelt es sich bei aller Geschichte um die – gemäß Alter der Einwohnerinnen und Einwohner – jüngste Stadt des Freistaats Bayern. Sehenswert ist der Mariendom, die Bibliothek sowie das Kloster Weihenstephan mit der ältesten Brauerei der Welt. Des Weiteren empfiehlt sich ein Besuch im Dombergmuseum, das als zweites kirchliches Museum der Welt gilt.

Die Wirtschaft von Freising ist stark vom Münchner Flughafen geprägt, der zum Teil auch auf Freisinger Boden liegt. Entsprechen ist die Logistikbranche stark vertreten. Darüber hinaus befindet sich eine großer Brauerei vor Ort und natürlich sorgt das Alter der Stadt auch für einen florierenden Tourismus. Weitere Unternehmen stamme aus der Braumaschinenherstellung und der Hydraulik. Nach Freising gelangt man über den Nahverkehr der Stadt München oder auch die Autobahnen A9 und A92.

Ein Autokauf in Freising findet – auf Wunsch mitsamt der Lieferung direkt vor die Haustür – problemlos im Autohaus Schneider statt. Wir sind seit den 1980er Jahren in der Region vertreten und schreiben Beratung und Service groß. Zudem bieten wir ein breites Sortiment und sind preislich überaus attraktiv aufgestellt.

Klein und rundum „oho“ – das ist der Hyundai i10. Der Kleinstwagen stellt entsprechend der Namensgebung den Einstieg in die Welt des koreanischen Autobauers dar. Bereits 2008 erfolgte das Debüt dieses Fahrzeugs, das in einem Werk in der Türkei vom Band läuft. Wer möchte, zieht Parallelen zum Hyundai Atos, der als Vorgänger gilt und auch die Ähnlichkeiten zum Kia Picanto sind kein Zufall. Beide Fahrzeuge basieren auf einer identischen Plattform. Bemerkenswert ist die Präsentation der dritten Generation im Jahr 2019. Das Segment der Kleinwagen verwaist bei zahlreichen Herstellern und doch setzt Hyundai konsequent weiter auf die stadttauglichen Winzlinge.

Aus dem Datenblatt für den Hyundai i10

Mit einer Länge von gerade einmal 3,67 Meter passt der i10 perfekt in das Segment der Kleinstwagen. Unterboten wird das Modell nur von sehr wenigen Fahrzeugen auf dem Mark t und bietet dennoch ein ordentliches Platzangebot. 1,68 Meter schlagen als Breite zu Buche, die Höhe liegt bei 1,48 Meter. Selbst, wer mit vier Erwachsenen unterwegs ist, muss weder sich noch andere Personen einquetschen, wenngleich sich für die volle Besetzung eher die kurze Strecken in der City eignen. Als Kofferraumvolumen werden 252 Liter angegeben und wenn die hinteren Sitze umgeklappt sind, eröffnen sich sogar 1.050 Liter. Eine Besonderheit stellt der Ladeboden dar, der sich in der Höhe individuell verstellen lässt. Dass der Hyundai i10 ein Parklückengenie ist, versteht sich von selbst. Angesichts eines Wendekreises von schlappen 10,20 Meter wird auch deutlich, wie perfekt dieses Fahrzeug zu handhaben ist.

Die Motorisierung des Hyundai i10 ist klassisch und bewährt zu nennen. Die letzte Frischzellenkur datiert auf den Herbst 2020 und seitdem setzt der kleine Flitzer ausschließlich auf Benzinmotoren. Die Leistungsstufen liegen bei 67, 84 oder 100 PS, je nachdem, ob die Einlitermotoren als Sauger oder mit Turbolader ausgelegt sind. Dank des niedrigen Leergewichts unterhalb einer Tonne gelingt dem i10 der 100 km/h Normsprint in nur 10,5 Sekunden und auch eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h kann sich sehen lassen. Mit anderen Worten ist der Cityflitzer auch für die Autobahn und Landstraße geeignet.

Komfort des Hyundai i10

Die besonderen Vorzüge eines Hyundai i10 werden beim Blick auf die Ausstattungsliste deutlich. Hier gibt es im Grunde genommen nichts, was es nicht gibt und selbst die Klimaanlage darf nicht fehlen. Wer will, erfreut sich an beheizten und elektrisch einstellbaren Außenspiegeln und bei kaltem Wetter sind auch die Sitzheizung und Lenkradheizung von Vorteil. Im digitalen Bereich schlägt die Smartphone-Integration mit induktivem Aufladen positiv zu Buche und ermöglicht das Navigieren in Echtzeit. Ebenfalls möglich ist der Empfang digitaler Radioprogramme via DAB+, sodass das Sendegebiet der einzelnen Sender nur selten wechselt. Zur Darstellung von Infotainment und Navigation nutzt der i10 einen Touchscreen mit bis zu acht Zoll Durchmesser.

Ausstattung des Hyundai i10

Weitere Extras des Hyundai i10 sind ein Aufmerksamkeitsassistent und ein City-Notbremsassistent, der auch Fußgänger erkennt. Auf längeren Fahrten erweist sich der adaptive Tempomat als Pluspunkt, zumal auch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug automatisch geregelt wird. Selbiges gilt auch für den Spurhalteasisstenten, den Lichtassistenten und die Fähigkeit zum automatischen Einparken, was für einen Kleinstwagen eine echte Besonderheit darstellt.

Für einen Hyundai i10 Gebrauchtwagen in Freising spricht unter anderem der günstigen Preis. Bei uns müssen Sie ganz und gar nicht tief in die Tasche greifen, sondern profitieren von einem attraktiven Preisniveau und vielen zusätzlichen Vergünstigungen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Ratenzahlung, bei der Sie sich oftmals auch die Anzahlung sparen können? Oder mit der Inzahlungnahme Ihres aktuellen Gebrauchten. Denkbar ist vieles und der erste Schritt besteht darin, dass wir miteinander ins Gespräch kommen. Natürlich sind all unsere Hyundai i10 Gebrauchtwagen für Freising gründlich überprüft. Unsere Kfz-Werkstatt schaut genau hin und legt im Fall der Fälle natürlich auch Hand an, um erstklassige Qualität sicherzustellen.