Hyundai TUCSON Tageszulassung in Landau an der Isar günstig kaufen

Extraklasse für Landau an der Isar – die Hyundai TUCSON Tageszulassung

Wir können es gar nicht oft genug wiederholen: für die Mobilität in Landau an der Isar empfehlen wir vorbehaltlos auch eine Hyundai TUCSON Tageszulassung. Wann immer wir nach dieser Fahrzeugform gefragt werden, erläutern wir deren Vorzüge und die sprichwörtliche „Quadratur des Kreises“ die damit einhergeht. Einerseits handelt es sich bei einer Hyundai TUCSON Tageszulassung um einen echten Neuwagen und ein Fahrzeug, das weder in Landau an der Isar noch an einem anderen Ort auch nur einen Kilometer gefahren wurde. Andererseits deklarieren wir die Hyundai TUCSON Tageszulassung durch das Zulassen für einen Tag in einen Gebrauchtwagen um und passen den Preis entsprechend an. Das ist clever und vor allen Dingen unglaublich geldsparend.

 

AKTUELLE Hyundai TUCSON Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Hyundai
Tucson 1.6 GDi M/T 2WD TREND / NAVI / KLIMA uvm.

Tageszulassung 027027 Sofort lieferbar
mtl. ca. 169,- € 2
 
 
21.850,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 28.09.2020
Motor: 97 kW (132 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 4.034 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
C Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 6,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 158 g/km *

Autohaus Schneider – erste Wahl für Landau an der Isar

Mit rund 14.000 Einwohnern ist Landau a.d. Isar eine Kleinstadt, nimmt jedoch den Rang einer Kreisstadt ein. Der Kreis wird gemeinsam mit dem nah gelegenen Dingolfing gebildet und befindet sich in Niederbayern. Die Lage direkt an der Isar täuscht nicht über den Charakter als „Bergstadt“ hinweg. Hintergrund ist das Vorhandensein von zwei separaten Stadtteilen, die einerseits als „untere Stadt“ direkt am Ufer der Isar, andererseits als „obere Stadt“ 50 Meter höher liegen. Beide Stadtteile waren zu Beginn der Stadtgeschichte lange voneinander getrennt, wobei beide Bereiche jede Menge Geschichte vorzuweisen haben. Zum ersten Mal in einer schriftlichen Quelle erwähnt, wird der obere Teil von Landau a.d. Isar im Jahr 1224. Seinerzeit war es das Adelsgeschlecht der Wittelsbacher, das hier eine neue Siedlung gründete, während die heutige „Untere Stadt“ bereits im Jahr 1074 in einer Urkunde auftauchte. Seit 1304 hat Landau das Stadtrecht und führt zudem ein Siegel aus dem Jahr 1263, das als ältestes niederbayerisches Stadtsiegel gilt. Bis heute ist die Stadtanlage aus dem Mittelalter in ihren Grundzügen erhalten geblieben, wobei die Gebäude nach Kriegen oder Bränden immer wieder neu aufgebaut werden mussten. In den 1970er Jahren wurden diverse kleinere Orte nach Landau a.d. Isar eingemeindet und die Stadt wuchs auf die derzeitige Einwohnerzahl. Wer hier unterwegs ist, besichtigt die Wachsenden Felsen, die Steinfelskirche oder auch die Stadtpfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt, die noch aus der Epoche des Barock stammt.

Die Wirtschaft von Landau a.d. Isar ist durch viele kleine und mittlere Unternehmen gekennzeichnet. Neben eijnem Werkzeugmacher und einer Brauerei hat auch ein Zulieferbetrieb für die Automobilindustrie einen Sitz in der Stadt. Des Weiteren existiert in Landau a.d. Isar ein Wasserkraftwerk und auch ein Bahnhof darf nicht fehlen. Mit dem Auto erreicht man die Stadt via Autobahn A92.

Das Autohaus Schneider ist selbstverständlich auch für einen großen Kundenkreis aus Landau und Umgebung tätig. Der Wg zu uns ist nicht weit und gerne übernehmen wir auch die Lieferung eines neu gekauften Fahrzeugs direkt zu Ihnen nach Hause. Was uns auszeichnet sind regionale Verwurzelung und mehr als 30 Jahre Erfahrung.

Der Hyundai Tucson ist ein Klassiker unter den SUV und passt perfekt in den Kompaktbereich. Das Modell wurde schon 2004 präsentiert, hieß jedoch in der zweiten Generation zwischenzeitlich ix35 bevor der angestammte Name zurückkehrte. Seitens des Herstellers wurde schnell erkannt, dass die Stadt im „Wilden Westen“ der USA perfekt zu einem geländetauglichen Modell passt, alldieweil der große Bruder seit eh und je auf den Namen „Santa Fe“ hört. Seit 2020 fährt der Hyundai Tucson in der vierten Modellgeneration, die noch selbstbewusster daherkommt als ihre Vorgänger. Insbesondere die Front kann sich sehen lassen und wird von einem Diamantschliff und zehn LED-Leuchtelementen dominiert. Die gesamte Front, die bereits im Rahmen der Studie „Vision T Plugin Concept“ auf Messen gezeigt wurde, punktet mit versteckten Lichtern, die nur in eingeschaltetem Zustand als solche erkennbar sind.

Hyundai Tucson: Zahlen, Daten, Fakten

4,50 Meter steht unter „Länge“ auf dem Datenblatt des Hyundai Tucson. Das koreanische SUV ist damit gerade noch als „kompakt“ zu bezeichnen, unterbreitet allerdings dank 1,87 Meter Breite und einer Höhe von 1,65 Meter ein überaus üppiges Platzangebot. Mit anderen Worten ist der Tucson voll und ganz familientauglich und kann allein im Kofferraum mit 620 Liter gefüllt werden. Wem das nicht reicht, der klappt die asymmetrisch geteilten Rücksitze um und bringt es so auf bis zu 1.799 Liter. Kleine Abstriche müssen lediglich bei der Wahl der Hybridvariante hingenommen werden, deren Stauraum aufgrund des Elektromotors eingeschränkt ist. Wer den Hyundai Tucson wenden möchte, erfreut sich an den 11,70 Meter, die auch in der Innenstadt probllemloses Rangieren ermöglichen.

Unter der Motorhaube des Hyundai Tucson arbeiten verschiedene Technologien, zum Teil auch in Kombination. Die stärkste Ausführung ist der Plug-In-Hybrid mit 265 PS und einem Automatikgetriebe sowie Allradantrieb. Als Vollhybrid schlagen 230 PS zu Buche, die sich mit Front- oder ebenfalls Allradantrieb kombinieren lassen. Die Benzinmotoren sind Mildhybride mit 150 oder 180 Pferdestärken, bei denen neben dem Doppelkupplungsgetriebe auch manuelle Schaltgetriebe zu haben sind. Abgerundet wird die Vielfalt an Motoren durch zwei Diesel mit 116 und 136 PS.

Ausstattung des Hyundai Tucson

Der Hyundai Tucson bietet all die Vorteile, die ein SUV ausmachen. Die Rede ist unter anderem von den höher liegenden Sitzen und einer robusten Auslegung von Fahrwerk und 17 Zentimeter Bodenfreiheit. Hinter dem Lenkrad befindet sich eine Kombination aus digitalen und analogen Instrumenten und zudem existiert ein 10,25 Zoll großes Touchscreen zur Steuerung zahlreicher Funktionen. Auch kapazitive Touchpads dürfen nicht fehlen und natürlich beherrscht der Hyundai Tucson das mobile Internet. Cloud Computing sorgt für eine stetige Verbindung und ermöglicht unter anderem die Navigation von Haustür zu Haustür und die Routenplanung in den eigenen vier Wänden. Induktives Aufladen versteht sich von selbst, Navigieren in Echtzeit sowieso.

Besonderheiten des Hyundai Tucson

Edel geht es im Innenraum des Hyundai Tucson zu. Die Ambientebeleuchtung lässt sich in 64 Farben individuell einstellen und für perfekte Temperaturen sorgt die Klimaautomatik gleich über drei Zonen. An Assistenten werden sowohl ein Geschwindigkeitsbegrenzer als auch eine Abstandsregelung aber auch eine 360° Kamera und ein Toter-Winkel-Warner geboten. Hinzu kommt ein Spurhalteassistent, automatisches Notbremsen und ein Querverkehrswarner, der besonders beim (assistierten) Ausparken wertvolle Dienste leistet. Zuletzt sind auch noch optische Highlights wie das in Glas gehaltene Logo am Heck erwähnenswert.


Normalerweise würden wir jede Hyundai TUCSON Tageszulassung schlichtweg als Neuwagen verkaufen und rabattieren. Das geht aber nicht, denn seitens der Automobilhersteller sind Autohändler sowohl in Landau an der Isar als auch anderenorts strengen Regeln unterworfen. Die Preise dürfen ein bestimmtes Niveau nicht unterschreiten, sodass für eine weiterführende Rabattierung schlichtweg Phantasie gefragt ist. Hieraus ist die Idee der Hyundai TUCSON Tageszulassung entstanden, die sich seit vielen Jahren etabliert hat. Wir legen noch eine Schippe drauf und versüßen Ihnen den Autokauf für Landau an der Isar zudem mit Extrarabatten und einer cleveren Finanzierung zu monatlich günstigen Raten. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung, wenn Sie diesen loswerden möchten.